Erhalten Sie aktuelle Informationen zu unseren Produkten.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Terpenetech GESCHICHTE

  • 22. SEPTEMBER 2011

    TerpeneTech Limited hat am 22. September 2011 mit Eden Research Plc. exklusive weltweite Lizenz- und Vermarktungsvereinbarungen für die Verwendung der patentierten Mikroverkapselungstechnologie für Hefepartikel von Eden in den Bereichen Biozidprodukte für Verbraucher und die Agrarindustrie geschlossen.

    TerpeneTech erhielt außerdem ein Erlaubnis, auf Edens Dossierdaten zu  Geraniol, Eugenol und Thymol zuzugreifen,  um sowohl verkapselte als auch nicht verkapselte Produkte auf Terpenbasis zu verkaufen.

  • 20. MAI 2013

    Am 20. Mai 2013 machte Eden Research Plc. bekannt, dass die drei Wirkstoffdossiers von der Europäischen Kommission („EK“) gemäß der Verordnung (EK) Nr. 1107/2009 in der Europäischen Union für die Benutzung in Pflanzenschutzmittel in Anhang I aufgenommen wurden .

  • 1. DEZEMBER 2015

    Am 1. Dezember 2015 wurde TerpeneTech als Wirkstofflieferant für Geraniol (CAS-106-24-1) aufgelistet, um in Insektiziden (PT19) und Repellentien (PT18) verwendet zu werden. Die ECHA gewährte TerpeneTech einen Rechtsanspruch, Geraniol als Biozid-Wirkstoff auf den EU-Markt zu bringen und Zugangsbescheinigungen zur Unterstützung seiner Kundenproduktregistrierungen bereitzustellen.

  • 6. OKTOBER 2018

    Nach dreijähriger Forschungs-, Entwicklungs- und Regulierungsarbeit übermittelte TerpeneTech am 6. Oktober 2018 der MHRA als Medizinprodukte-Hersteller eine Notifikation für seine Kopfläuse-Lotion.

  • 2020

    Um sich gegen den Brexit abzusichern, seine Kunden zu schützen und seine Rechte als Lieferant von Biozid-Wirkstoffen in der EU und als Hersteller von Medizinprodukten aufrechtzuerhalten, hat TerpeneTech die Zweigstelle TerpeneTech Ireland gegründet, um seine EU-Registrierungen behalten zu können.